Fußball-Ferien-Camp 2018

Interview mit Sascha Stauch. Fragen von Alexander Bodmer.

 

Wie kam es dazu, dass Du das Fußball-Camp entwickelt und geleitet hast?

 

Mein Sohn Yannik spielt beim SV Rheintal, mein Bruder Patrick ist hier Trainer seines Sohnes und zudem spiele ich, wenn es zeitlich passt, bei den Alten Herren. Als im vergangenen Dezember beim Jugendleiter Oli Bodmer das Thema Fußball-Camp zur Debatte stand, kamen er und mein Bruder auf mich zu. Ich sagte zu ihnen, das Camp sportlich auf die Beine zu stellen wäre weniger das Problem. Aber es bräuchte die Unterstützung der eigenen Trainer, damit wir möglichst vielen Kindern auch ein tolles Erlebnis bieten können. Und so nahm das Ganze seinen Lauf.

 

Wie viel Zeit hast Du in die Vorbereitungen investiert?

 

Natürlich wollte ich nicht einfach nur ein Camp, sondern sowohl für Kinder wie auch für Trainer etwas Tolles auf die Beine stellen, was sie letztendlich in guter Erinnerung behalten sollen. Entsprechend hat es mich auch einige Tage Zeit gekostet. So haben wir zum Beispiel auch mit den Trainern im Vorfeld zwei Demotrainings durchgeführt. 

 

Was waren die wichtigsten Dinge, die den Kindern vermittelt werden sollten?

 

Unser primäres Ziel war es, die Kinder mit Fußball zu „fairzaubern“ und zu „fairbinden“. 
Mit interessanten Trainings und Wettbewerben ist dies uns meiner Meinung nach sehr gut gelungen. Ich habe am Sonntagabend nach Ende des Camps nur strahlende Kinder und zufriedene Eltern gesehen.

 

Findet das Camp eine Fortsetzung?

 

Dieses SVR Fußball-Ferien-Camp wurde in dieser Art und Weise zum ersten Mal durchgeführt und aufgrund der großen Nachfrage, wir mussten Anfang April nach 96 Anmeldungen eine Warteliste erstellen, und der bisher gespürten Zufriedenheit, könnte ich es mir sehr gut vorstellen in Zukunft wieder mal ein Camp zu organisieren. Aber ob dies in ein oder zwei oder erst in drei Jahren soweit ist bleibt abzuwarten und hängt ja nicht nur von mir alleine ab.

<< Neues Textfeld >>

Erster Tag 27.07.2018

Zweiter Tag  28.07.2018

Dritter Tag  29.07.2018

Die nächsten Spiele 2019

 

 

09.11. C1 FC Wittlingen-            SG Rheintal 3-2
09.11. C2 SC Lauchringen-          SG Rheintal 7-0
09.11. B2 SG Rheintal-SG Waldhaus 0-3
10.11. E2 FC Tiengen-SV Rheintal

8-0

10.11. A SG Rheintal-SG Steinen Höllstein  in Stetten 4-5
10.11. 1 SV Rheintal-CSI Laufenburg in Stetten 2-1
10.11. B1 SG Rheintal- Lörrach Brombach  in Stetten

 

4-2

13.11. C1 SG Rheintal-SG Murgtal  in Stetten 1-0
16,11. D SV Rheintal-SG Höchenschwand 6-0
16.11. C1 SG Rheintal-SG Liel 3-0
16.11. B1 SG Kandern-SG Rheintal 1-1
17.11. 1 SV Rheintal-SpVgg Brennet  
17.11. A FC Bad Säckingen-SG Rheintal  
20.11. A SG Rheintal-SG Albbruck in Stetten  
23.11. C1 Rheinfelden-SG Rheintal  
23.11. 1 Bad Säckingen-SV Rheintal  
23.11. B1 Tus Binzen-SV Rheintal  
24.11. A SG Rheintal-Tus Binzen in Stetten  
27.11. C1 Stühlingen-SG Rheintal  
Sparkasse Hochrhein Sparkasse Hochrhein
Volksbank Hochrhein Volksbank Hochrhein
Wagner Getränkeland Wagner Getränkeland
Brenner Haustechnik Brenner Haustechnik
Rheintal Immobilien Rheintal Immobilien
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sportverein Rheintal e.V.