Spielberichte Erste Mannschaft

SV Rheintal - VfR Horheim-Schwerzen 3:0

 

Endlich der erste Dreier in dieser Saison. 

In vielen Gesprächen und einigen Sitzungen wurde während der ganzen Woche der verkorkste Saisonstart analysiert. Die Spieler waren sich einig das mehr kommen muss um wieder in die "Spur" zufinden. 

Motiviert und konzentriert wurde die Aufgabe gegen Horheim angegangen. Nach 12 Gegentoren in drei Spielen war das Ziel aus einer kompakten Abwehr das Spiel zu kontrollieren. Doch nach fünf Minuten war schon der erste Angriff der Horheimer gefährlich. Doch mit zunehmender Spieldauer bekamen wir das Spiel in Griff. Durch zwei Geniestreiche von Alban Hashani gingen wir mit 2:0 in Führung. Paddy Altenburger parierte kurz vor der Pause noch einen Elfmeter, und krönte sein Klasse Leistung während 90 Minuten.

In der 70. Minute erhöhte Robin Wagner nach Zuspiel von Jonas Schneider auf 3:0.

Es war ein verdienter Sieg unserer Mannschaft. Jedoch ist noch viel Luft nach oben. Wir müssen uns weiter steigern wenn wir in den nächsten Spielen punkten wollen. Nächsten Sonntag gehts nach Murg und dann zu Hause gegen Geisslingen. Ich hoffe das der Dreier gegen Horheim der Mannschaft Mut macht und das Selbstvertrauen zurück kommt.

FC Weizen - SV Rheintal 2:0

 

dritte Niederlage im dritten Spiel.

Am gestrigen Sonntag gab es in Weizen leider die nächste Niederlage. Der Fehlstart ist nun perfekt. Wir kamen eigentlich ganz gut und haben es in der ersten Halbzeit eigentlich nicht schlecht gemacht. Uns fehlten die klaren Aktionen nach vorne, aber wenigstens hatten wir defensiv alles im Griff.

In der zweiten Halbzeit wollten wir mutiger agieren, aber wir haben dann wieder komplett den Faden verloren. Keine Körpersprache mehr, einige Spieler haben sich komplett aus dem Spiel genommen. Es war keine Laufbereitschaft mehr da. So haben wir wieder ein Spiel abgegeben bei dem man mehr hätte holen müssen.

Am kommenden Sonntag gegen Horheim muss der Schalter unbedingt umgelegt werden. Es müssen nun Punkte her. Leider ist das aktuell noch nicht jedem bewusst in welcher Situation wir uns befinden.

SV Rheintal - FC Hochrhein 5:6

 

das war die zweite Niederlage im zweiten Spiel. Man kann von einem klassischen Fehlstart sprechen. Die erste halbe Stunde haben wir total verschlafen. Kein Zweikampfverhalten, keine Ordnung auf dem Platz, vorgegebene Aufgaben nicht erfüllt. Wir haben den Gegner förmlich zum Tore schiessen eingeladen. In der zweiten Halbzeit haben wir uns wenigstens gewehrt und haben versucht das Ergebnis positiver zu gestalten. Das ist das positive aus diesem Spiel. Wir haben uns nicht hängen lassen.

Aber insgesammt ist es einfach zu wenig was wir aktuell auf den Platz bringen. 10 Gegentore in zwei Spielen sagt alles. Das ist einfach zuviel. Anspruch und Wirklichkeit stehen im Moment weit auseinander. Wir müssen schnellstens den Schalter umlegen und punkten. Nun gilt es die Fehler zu analysieren uns die Lehren daraus zu ziehen. Die nächste schwere Aufgabe in Weizen steht an.

SpVgg Wutöschingen - SV Rheintal 4:1

 

am vergangenen Freitag gab es eine verdiente Niederlage in Wutöschingen. Eigentlich können wir noch froh sein das die Niederlage nicht deutlicher ausfiel. Meine Mannschaft lies alles vermissen was man braucht um ein Spiel zu gewinnen. Zweikämpfe wurden nicht angenommen und jegliche Laufbereitschaft fehlte.

Ich hoffe des es ein einmaliger Ausrutscher war, und jeder einzelne hinterfragt seine Leistung, den am kommenden Dienstag geht es im Pokal gegen die SG Mettingen / Krenkingen  und am Wochenende steht das Derby gegen Hochrhein auf dem Programm, und da erwarte ich eine andere Mannschaft auf dem Platz. 

Die nächsten Spiele

18.11. A Murgtal-SG Rheintal 2-0
18.11. 1 SV Rheintal-Mettingen 1-2
23.11. C2 SV Rheintal-Klettgau  
24.11. B Waldhaus-SG Rheintal  
25.11. A Albbruck-SG Rheintal  
25.11. 1 SVR-Wutöschingen  

 

Sparkasse Hochrhein Sparkasse Hochrhein
Volksbank Hochrhein Volksbank Hochrhein
Sambuko Sambuko in Kadelburg
Wagner Getränkeland Wagner Getränkeland
Brenner Haustechnik Brenner Haustechnik
Rheintal Immobilien Rheintal Immobilien
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sportverein Rheintal e.V.